Unser Leitbild

Unser Leitbild

Qualität, technisches Knowhow und motivierte Mitarbeiter sind die Eckpfeiler unseres Erfolgs. Durch stetige Weiterentwicklung unseres Standortes und unseres Fachwissens haben wir uns einen Vorsprung im Feld der Wettbewerber erarbeitet.

Unseren Kunden begegnen wir auf Augenhöhe und treffen Entscheidungen mit Weitblick. Es ist unser Ziel, bestmögliche Lösungen zu bieten und das so individuell wie möglich. Im Sinne unserer Partner favorisieren wir transparente Abläufe im Projektmanagement und während der gesamten Auftragsabwicklung.

Wir haben schon lange erkannt, dass junge Menschen unsere Zukunft sind und investieren als Ausbildungsbetrieb in unsere Nachwuchskräfte. 12 junge Menschen absolvieren derzeit ihre Ausbildung bei uns. Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft sind gestellt.

Mehr zum Thema Karriere bei WANG
Oops, an error occurred! Code: 2020022216303216f15c06
Unser Geschäftsführer Markus Wang

Unser Geschäftsführer Markus Wang

Ein Unternehmer mit Mut, Herz und Verstand. 1963 geboren, führt er die Firma WANG in zweiter Generation. Ein Mann, der das Geschäft von der Pike auf gelernt hat und deshalb genau weiß, worauf es ankommt. Ein Chef, der Mensch geblieben ist und der der jungen Generation ein Vorbild ist.
Jemand, der Traditionen und Bodenständigkeit schätzt und gleichzeitig stets neue Herausforderungen sucht und mit Weitblick in die Zukunft denkt.

Meilensteine unserer Geschichte

Meilensteine unserer Geschichte

  • 1979 Gründungsjahr der Firma WANG, Herbert Wang macht sich selbständig und installiert Rohrleitungen in Brauereien
  • 1983 Eintritt von Markus Wang, WANG Anlagenbau wird zum Familienunternehmen
  • 1985 WANG wird Ausbildungsbetrieb
  • 1991 Erweiterung der Fertigung um Behälter und Apparate aus Edelstahl
  • 1992 Umzug des kompletten Betriebes von Haltern an den neuen Standort Dülmen
  • 1997 Beginn der Fertigung kompletter Anlagen
  • 2007 erhebliche Erweiterung der Produktionskapazitäten durch den Bau einer neuen 3.000 m² großen Fertigungshalle, einer Beizhalle sowie umfangreiche Investitionen in den Maschinenpark
  • 2015 Fertigstellung des neuen Verwaltungsgebäudes, um weiteres Wachstum zu ermöglichen
  • 2016 Sanierung des ehemaligen Verwaltungsgebäudes, um mehr Raum für die Werkstattmitarbeiter zu schaffen
  • 2017 Start zur Einführung einer neuen ERP-Software, um Abläufe weiter zu verbessern und um auf Kundenwünsche noch besser reagieren zu können
  • Ausblick In den kommenden Jahren werden wir unsere Planungsabteilung weiter ausbauen. Die Voraussetzungen dafür sind bereits geschaffen.